Jahresrückblick 2013: was alles im letzten Jahr geschah und wie 2014 bei Rollo Rieper wird

Gewinnerfoto zum Weihnachtsgewinnspiel 2013 bei Rollo Rieper

Bei Rollo Rieper wurde es im Jahr 2013 alles andere als langweilig: zunächst der große Umbau des neuen Standortes in Bremen, dann der Umzug, die Eröffnungsfeier, die Präsentationen des neuen Katalogs, die neuen Internetseiten und und und… . Der Inhaber und Geschäftsführer Rouven Rieper blickt noch einmal auf die wichtigsten Stationen des letzten Jahres zurück und wagt einen Ausblick für 2014:


Outtakes aus unseren Videos zum Weihnachtsgewinnspiel

Im Januar 2013 stand alles im Zeichen der Baumaßnahmen des neuen Standortes in der Hans-Bredow-Straße 64 in Bremen. Das knapp 3800 qm große Grundstück wurde von einer alten Tischlerei in eine moderne Ausstellungsfläche von knapp 700 qm, einem Lager mit angrenzenden Werkräumen sowie großzügigen und komplett miteinander vernetzten Büroräumen umgebaut. Dazu hatten wir lediglich 2,5 Monate Zeit, denn am 28. Februar musste in der Humboldtstraße abgeschlossen und direkt am nächsten Tag in der Hans-Bredow-Straße wieder aufgeschlossen werden.

Nach einigen Nachtschichten zum Ende des Monats Februar hatte dieses Vorhaben aber reibungslos funktioniert. Hier muss einfach nochmal erwähnt werden, dass der Zusammenhalt innerhalb unseres Teams ganz großartig war, unser Bauleiter Mike Lachmund mit seiner Mannschaft einen ganz tollen Job erledigt hat und last, but not least unser Architekt Burkhard Bruns jederzeit Herr des Geschehens gewesen ist. Ein ganz, ganz großes Lob nochmal an unser gesamtes Team! Das war wirklich großartig!!!

Im März 2013 wurden die letzten Bauarbeiten am neuen Standort fertiggestellt. Nebenflächen wurden zu Ende gepflastert, die Ausstellung bekam ihren letzten Schliff und die ersten neuen Werbemaßnahmen über Beschilderungen und Wegweiser wurden eingerichtet. Weiter wurde der neue Standort mit Radiowerbung, Zeitschriftenkampagnen, Fernsehwerbung, u.v.m. bekannter gemacht.

Ein wichtiger Meilenstein für unseren Onlineshop war die Programmierung bzw. die Aufnahme unseres neuen Markisenonlineprogramms. Da die Zeit im März schon wieder sehr drängte und wir unbedingt zeitnah zum Start der Markisensaison online gehen wollten, waren auch hier wieder einige Nachtschichten und Wochenendarbeiten notwendig, um schließlich am 22. März 2013 online zu gehen. Auch hier nochmal ein großes Lob an unsere Programmierer Andy, Marco und Max, die am 29.03.2013 zudem auch noch mit unseren ersten englisch-sprachigen Seiten über unsere neue RolloRieper.com online gegangen sind.

Im April 2013 richteten wir zunächst alles für unsere große Eröffnungsfeier ein. Es sollte am 13.04.2013 viele Aktionen für die großen Gäste, aber auch einige Attraktionen für die Kleinen geben. Und die Einweihung unserer neuen Firmenzentrale war ein großer Erfolg. Einige hundert Gäste kamen, sowohl tagsüber als auch abends zur After-Work-Party. Auch dieser Erfolg war auf unser Organisationsteam sowie unsere Verkaufsteams zurückzuführen, die trotz der widrigen Witterungsumstände eine ganz tolle Veranstaltung auf die Beine gestellt haben.

Der Mai eines Jahres ist eigentlich erfahrungsgemäß immer der umsatzstärkste Sonnenschutzmonat, weil man sich hier am liebsten mit Markisen, Rollläden oder Außenjalousien ausstatten möchte, um für den bevorstehenden Sommer gerüstet zu sein. Da aber der Mai 2013 nicht nur in Bremen die wenigsten Sonnenstunden seit Beginn der Wetteraufzeichungen aufwies, war dieser eigentlich sonst so starke Monat diesmal eher eine Enttäuschung. Auch Aktionen wie z.B. „Das Rollo des Monats“ halfen da leider nicht weiter.

Im Juni 2013 veröffentlichten wir zum ersten Mal einen gebundenen Hauptkatalog unseres gesamten Sortiments über 180 Seiten. Über 3000 Kataloge wurden innerhalb von drei Monaten versendet. Derzeit arbeiten wir an der 2. Auflage. Sie wird knapp 200 Seiten umfassen und schon bald erscheinen.

Unser Programmiererteam stellte in diesem Monat unseren neuen Montagevideos für die ersten Sicht- und Sonnenschutz-Produkte online. Gerade Videoanleitungen über Produkte wie z.B. Außenjalousien werden besonders gerne von unseren Kunden geschaut. Durch den Erfolg dieser Videos arbeiten wir auch hier bereits an Fortsetzungen, um letztlich in diesem Jahr möglichst alle im Onlineshop erhältlichen Produkte über eine  Montageanleitung im Video darzustellen.

Im Juli 2013 schien wieder mehr die Sonne und die Temperaturen stiegen an, so dass die typischen Sonnenschutzprodukte wie z.B. Markisen, Außenjalousien und Rollos wieder einen größeren Bedarf bei unseren Kunden weckten. In diesem Monat haben wir aufgrund großer Nachfrage bei uns ein Produkt im Onlineshop aufgenommen, dass eigentlich innerhalb der Sonnenschutz-Branche schon totgeglaubt war: das Fotoplissee. Mit einem Bruttopreis von 107,00 € für z.B. 100 cm x 100 cm inkl. individuellem Druck auf einem halb-transparenten Plisseestoff und der Markentechnik unseres Partners Cosiflor konnte es nun zu diesem sehr günstigen Preis-Leistungsverhältnis angeboten werden.

Foto Plissee mit Motiv Steingarten aus dem Plissee Shop von Rollo Rieper
Fotoplissee mit Motiv Steingarten aus dem Plissee Shop von Rollo Rieper

Der Begriff Plissee prägte auch im Monat August 2013 weitere Projekte, die wir umsetzten. So veröffentlichten wir eine neue Kollektion mit insgesamt über 440 Plissee- und mehr als 100 Duette-Stoffen, die wir zum ersten Mal im kompletten Rollo-Rieper-Outfit lableten. Auf diese Weise konnten von nun an auch unsere eingetragen Händler eine eigene komplette Rollo-Rieper-Plissee-Kollektion mit zu ihren Kunden nehmen und sie dort vorstellen.

Nach zwei sehr starken wirtschaftlichen Monaten verlief der September 2013 etwas ruhiger. Dadurch hatten wir etwas Luft, nicht nur die neue Plisseekollektion im Onlineshop aufzunehmen, sondern auch unsere Internetseiten neu zu programmieren. Sie wurden weiter für Google suchmaschinenoptimiert und mit einem neuen CMS (Content Management System) versehen, so dass wir die Pflege unserer Seiten leichter organisieren konnten. Zudem wurde das Layout bzw. die Gestaltung modernisiert und kundenfreundlicher gemacht. Diese Optimierungen beschränkten sich allerdings nicht nur auf diesen Monat, sondern reichten bis weit in den November-Monat hinein, weil sehr viele Änderungen im Hintergrund abliefen, die nicht auf den ersten Blick ersichtlich, aber für die Google-Optimierung sehr wichtig sein können.

Im goldenen Oktober 2013 starteten wir zwei große Herbstaktionen, zum einen unsere 0%-Finanzierungsaktion sowohl im Onlineshop als auch in den Filialen sowie eine 20%-Rabatt-Aktion auf Klaiber Markisen und Terrassenüberdachungen. Beide Aktionen sorgten u.a. dafür, dass wir den umsatzstärksten Oktober der Firmengeschichte erzielten.

Auch der November  des vergangenen Jahres verlief sehr erfolgreich, so dass meine Frau und ich zusammen mit dem Niederlassungsleiter in Berlin Erich Aichinger und seiner Frau Joanna mit ruhigem Gewissen zu den Premiumpartnertagen der Firma Klaiber nach Dresden fahren konnten. Hier fanden zwar zum einen auch interessante Workshops statt, aber es stand auch genügend Zeit zum Ausspannen zur Verfügung. Präsentationen von Joey Kelly und Reiner (Cally) Calmund sorgten für neue Motivation, um die Herausforderungen der kommenden Jahre noch besser zu meistern.

Im Dezember 2013 organisierten wir wieder ein Weihnachtsgewinnspiel, das diesmal leider nicht so viele Teilnehmer hatte, aber durchaus ansehnliche Ergebnisse erzielte. Die Aufgabe, selbstgemachte Fotos der Teilnehmer mit einen beliebigen Sicht- und Sonnenschutz möglichst originell zu versehen, wurde sehr interessant gemeistert. Am Ende war die Chance 1:24, dass ein Teilnehmer das beliebte iPad Air gewinnen würde. Schließlich erhielt der Hund eines Teilnehmers die meisten Stimmen unserer zehnköpfigen Jury, so dass sich sein Herrchen über den tollen Gewinn noch vor Heiligabend freuen konnte.

Parallel arbeiten unsere Programmierer seit Anfang Dezember an der Aufnahme neuer Produkte im Onlineshop. Zusätzlich wird unser Onlineshop für Standardprodukte neu aufgesetzt und ebenfalls mit neuen, zusätzlichen Produkten wie z.B. Gardinenschienen und Zubehör versehen. Die ersten Ergebnisse werden unsere Kunden bereits im Verlauf des Januars 2014 sehen können.

Die wirtschaftliche Entwicklung von Rollo Rieper war im Jahr 2013 insgesamt positiv. Umsatz und Ergebnis konnten wiederum gesteigert werden, wenn auch nicht ganz so stark wie in den Jahren zuvor. Der Rekordumsatz des Jahres 2012 konnte noch einmal erhöht werden, jedoch verliefen die einzelnen Monate des Geschäftsjahres 2013 sehr unterschiedlich im Vergleich zu den Vorjahren. Wie bereits angedeutet, startete das Sicht- und Sonnenschutz-Jahr in 2013 erst sehr spät, was nicht zuletzt dem langanhaltenden Winter geschuldet war. Nach den ersten etwas schläfrigen Monaten des Jahres konnte schließlich viel in der zweiten Jahreshälfte kompensiert werden. Da das Geschäftsjahr 2013 nach den großen Investitionen in 2012 der Konsolidierung vorbehalten war, konnten wir schließlich mit dem wirtschaftlichen Verlauf in 2013 mehr als zufrieden sein.

Sehr erfreulich stellte sich die wirtschaftliche Entwicklung der Filialen in Bremen, Berlin und Lilienthal dar. Jede einzelne der genannten Filialen wies einen Rekordumsatz aus und konnte auch immer einen Gewinn generieren, obwohl Bremen wie beschrieben seit März des letzten Jahres einen ganz neuen Standort hat, weit entfernt von der alten Filiale in Bremen-Steintor. Offensichtlich spielt die Verlagerung eines Standortes aber keine so große Rolle mehr, wenn man einen Großteil der Kunden über den Onlineshop gewinnt. Viele Kunden informieren sich zunächst im Internet und fahren dann erst in die Filiale, um ggf. die Produkte noch einmal live vorab zu sehen und auszuprobieren.

Auch den wirtschaftlichen Ausblick für 2014 schätzen wir durchweg positiv ein. Daher werden auch bereits im Januar drei neue Mitarbeiter in Bremen eingestellt. Zwei weitere sollen zum März hin folgen.

Zur Erweiterung und Optimierung des beiden Onlineshops sowie unserer Filialen werden wir z.B. in der zweiten Januar-Woche die Heimtextil in Frankfurt besuchen. Dort werden wir u.a. neue Lieferanten treffen, die uns im Vorfeld schon einige Neuheiten versprochen haben. Auch hier darf man gespannt sein, was sich die Sicht- und Sonnenschutz-Branche Neues ausgedacht hat.

Jetzt wünschen wir aber allen Kunden, Interessenten und Lieferanten erstmal einen guten Start ins neue Jahr und freuen uns jetzt schon auf ein tolles, ereignisreiches Sonnenschutzjahr 2014!

Rouven Rieper
RolloRieper.de

12 thoughts on “Jahresrückblick 2013: was alles im letzten Jahr geschah und wie 2014 bei Rollo Rieper wird

  1. Das Lob geben wir gerne zurück. Auch wir sind begeisterte Klaiber-Fans und wollen das für 2014 auch bleiben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.