Rollo Rieper bildet seit Anfang des Jahres alle kaufmännischen Berufe wie Industriekauffrau(-mann), Bürokauffrau(-mann), Einzelhandelskauffrau(-mann) oder Groß- und Außenhandelskauffrau(-mann) aus. Bewerben kann sich also jeder, der/die die genannten Berufswünsche hat.

Der Geschäftsführer Rouven Rieper meint dazu: „Wir sind besonders stolz auf unsere Auszubildenden. Sie haben schon eine Menge gelernt und sind in unserem Betrieb nicht mehr wegzudenken. Unsere Azubis durchlaufen bei uns alle Abteilungen, wie z.B. Auftragsannahme, Auftragsbearbeitung, Bestellwesen, Dispo oder Versand. Ferner finde ich es sehr wichtig, dass künftige festangestellte Mitarbeiter aus dem eigenen Hause stammen und umfassend über das eigene Sortiment und die innerbetriebliche Struktur informiert sind.“

Auszubildende Claudia Lehmann (Foto) lernt bei Rollo Rieper den Beruf der Bürokauffrau. Sie ist bereits im zweiten Lehrjahr und kam über eine Fortbildungsmaßnahme der Deutschen Angestellten Akademie (DAA) in die Zentrale nach Bremen.
Auch weiterhin will Rollo Rieper soviele Auszubildende aufnehmen wie möglich. Im kommenden Jahr sind wieder zwei Stellen in kaufmännischen Berufen sowie eine Stelle als Rolladen und Sonnenschutzmechatroniker zu vergeben. Bewerbungen senden Interessierte bitte direkt an Kontakt.

Azubi Claudia Lehmann an ihrem Arbeitsplatz

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Die Leserbewertung liegt bei 0 Sternen. Diesen Artikel haben 0 bewertet.

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?