Currently set to Index
Currently set to Follow

Zuschuss für neuen Aussen Rolladen vom Staat- so geht’s !!

Als Eigentümer eines Ein- oder Zweifamilienhauses oder einer Eigentumswohnung kann man Beihilfen für einen neuen Rolladen bekommen. Die Voraussetzung dafür ist, dass der Aussen Rolladen, wie der ausgeschäumte Alu Rolladen von Rollo Rieper, zur Wärmedämmung des Hauses beiträgt und zur Energie Einsparung eingesetzt wird.

Der Staat gewährt  einen Zuschuss von 5% der Investitionskosten, jedoch maximal 2500,– € pro Wohneinheit. Hierfür muss vor Umbaubeginn lediglich ein Antrag bei der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) gestellt werden. Der hierfür nötige Antrag kann einfach und bequem online unter KfW Zuschuss zum Rolladen gestellt werden.

Wichtig zu beachten ist, dass der Außen Rolladen durch einen Fachbetrieb montiert wird. Dazu können Sie uns gerne eine Mail mit Ihren Maßen senden. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot inklusive Montage im Umkreis unserer Filialen.

Auch die Handwerkerkosten für die Rolladenmontage werden bezuschusst. Der gesamte  Zuschuss braucht übrigens nicht zurück gezahlt werden.

Rouven Rieper

Rouven Rieper

Inhaber der Firma Rollo Rieper. Diplom-Oekonom, Sachverständiger für Sonnenschutz sowie Bausachverständiger.

12 Kommentar zu “Zuschuss für neuen Aussen Rolladen vom Staat- so geht’s !!

  1. Gut zu wissen, dass man einen Zuschuss für den Einbau von außen Rollläden bekommen kann. 5 % der Kosten finde ich schon einen guten Prozentsatz. Ich überlege mir neue Rollläden und ich werde mich auf jeden Fall darüber informieren. Danke!

  2. Ich bin echt dankbar, dass ich diesen Beitrag zum Thema Rollläden gefunden habe. Mit meiner Nachbarin habe ich mich schon viel darüber unterhalten. Sie möchte ihr Haus neu ausstatten, und ich denke, Rollläden wären etwas, das sie gerne hätte. Ich denke, den Beitrag werde ich ihr mal schicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zurück nach oben